Intensive Pflege zwischen den Neurodermitis Schüben

Als meine Tochter Leonie an Neurodermitis erkrankte, fing ich an mich umfassend mit diesem Thema auseinanderzusetzen. Die Intention war einerseits, sie von dem unangenehmen Juckreiz zu befreien und andererseits sie nicht fortdauernd dem Kortison auszusetzen.

Ich suchte nach einer Möglichkeit die beschwerdefreien Phasen zwischen den Schüben zu verlängern und die Schübe selbst leichter zu gestalten. Hinsichtlich meiner Suche nach einer Alternative griff ich auf überlieferte Rezepturen meiner Großeltern zurück, welche Drogisten in der Obersteiermark waren.

Aus diesen entstanden, nach einem umfassenden Entwicklungsprozess, meine Rezepturen welche auf den Heilkräften der Vogelmiere basieren. Unterstützend wirkt hier unter anderem auch das Olivenöl, welches als reichhaltige Pflege wirkt und einen Feuchtigkeitsverlust verhindert. Dieses Attribut wirkt der trockenen, rissigen Haut bei einer Neurodermitis Erkrankung ebenfalls entgegen

Die Wirkung der Vogelmiere

Die verwendete Vogelmiere für meine Mixturen stammt aus Wildsammlungen und wird unter dem Einfluss von Sonne und Mond in einem schonenden wochenlangen Prozess extrahiert. Die speziellen Inhaltsstoffe in Verbindung mit naturbelassenem Olivenöl und Bienenwachs aus biologischen Imkereien geben der Pflegeserie vielfältige Einsatzmöglichkeiten bei Hautproblemen.

Zu den Inhaltsstoffen der Heilpflanze gehören unter anderem: Aucubine, Carotinoide, Eisen, Flavonoide, Kalium, Kalzium, Kieselsäure, Magnesium, Saponine, Schleimstoffe, Vitamin A, Vitamin B und Vitamin C.

Flavonoide und Carotinoide sind sogenannte Antioxidantien, welche die Alterung des Körpers verlangsamen können. Sie zeigen eine positive Wirkung auf den menschlichen Körper, indem sie ihn bei den körpereigenen Abwehrmechanismen unterstützen und zum Zellschutz beitragen. Weiteres wird ihnen eine antimikrobielle, antifungale, antibakterielle und antivirale Wirkung zugeschrieben.

Auch die Kieselsäure ist an der Kräftigung des Immunsystems beteiligt und wirkt zudem unterstützend bei dem Aufbau und der Stärkung der Haut und des Bindegewebes.

Hauptwirkstoff der Heilpflanze ist jedoch das Saponin, welches ebenfalls einen antibiotischen Effekt hat und entzündliche Erscheinungen lindert. Zudem unterstützen sie ebenfalls die zelluläre Immunantwort und wirken somit immunstimulierend.

In unseren Produkten intensivieren wir die Wirkung der Vogelmiere durch die Beimischung von Ballonrebe (Cardiospermum Halicacabum), dem natürlichen Kortison. Die Ballonrebe, auch Herzsamen genannt, wirkt feuchtigkeitsspenden, entzündungshemmend, schmerzstillend und hilft unserer Haut den umweltbedingten Stress schneller abzubauen.

Die Kraft der Stellaria Media zusammen mit weiteren hochwertigsten Rohstoffen, werden durch einen schonenden, von Hand vollzogenen Prozess zu unseren Mixturen vereint.

 

 

Wir benutzen Cookies nur für interne Zwecke um den Webshop zu verbessern. Ist das in Ordnung? Ja Nein Für weitere Informationen beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. »